25. April 2024

Muss ich buchen, bevor ich campen komme?

Nein, musst du nicht…

…ist die einfache Antwort.

Jeder Camper ist von uns herzlich eingeladen, das Abenteuer voll zu genießen. Sich darauf einzulassen, den Dingen ihren Lauf zu lassen. Darauf zu vertrauen, dass genau das Richtige zur rechten Zeit geschehen wird. Dass der passende Platz für dich bei uns da ist – oder du weiterziehen musst, wenn es mal nicht passt.

Dieser Stil passt besonders gut zu unserer Zeltwiese am See, unserer “Wandererwiese“. Sie hat für Wanderer mit Rad, Kanu oder zu Fuß so gut wie immer noch ein Plätzchen frei. Nur mit größeren Gruppen sollte man sich auch hier unbedingt vorher anmelden.

Die “Gefahr”, dass wir ausgebucht sind, ist für Stellplätze von Mitte Juli bis Mitte August am größten. Feste Unterkünfte sind auch sehr begehrt. Für einen Sommerurlaub in einer Familienunterkunft sollte man frühzeitig, d.h. ab 1.November des Vorjahres, buchen.

Spontan reisen – schnelle, interaktive Abfrage

Außerdem kannst du durch unsere interaktive Buchungsseite sehr kurzfristig sehen, ob noch Platz für dein Camp bei uns ist, oder im Belegungskalender auf der Buchungsseite, wann etwas frei sein wird. Den Belegungskalender kannst du dir in der Desktop Version anzeigen lassen, nachdem du eine Anfrage mit “Plätze anzeigen” auf der Buchungsseite gestartet hast.

…Kannst du aber, wenn du planen möchtest…

Ohne Buchungssystem kommen wir nicht aus (Wir haben es in Erwägung gezogen!), denn die meisten Gäste möchten vorher wissen, wann sie wo unterkommen und auch das können wir gut verstehen – insbesondere, wenn man in ein modernes Leben eingebunden viele Dinge drum herum planen muss.

…und du hilfst uns, den Campingplatz gut zu gestalten.

Auch für unsere Planung ist es natürlich wertvoll, wenn die meisten Gäste buchen: So können wir uns auf die sehr unterschiedlichen Bedarfe im Laufe der Saison für Laden, Café und Gelände einstellen und euren Besuch so gut wie möglich vorbereiten.