Strom und WLAN

Viele unserer Gäste kommen zu uns, um in die Natur einzutauchen. Manche nutzen die Gelegenheit, um auf viele Gewohnheiten zu verzichten. Aber ganz ohne Strom im Urlaub?
„Und was ist mit WLAN?“ fragen nicht nur die Kinder…

Strom am Platz

Auf Strom müssen Sie bei uns nicht verzichten – wir haben fast für jeden Platz einen Stromanschluss. Für manche Plätze brauchen Sie ein richtig langes Kabel.

Über den Campingplatz verteilt gibt es 16 Stromkästen mit jeweils 12 Anschlüsse mit 10A. Für die meisten Stromkästen brauchen Sie einen normalen Schuko Stecker. Für einige brauchen Sie einen E-Stecker. Einzelne Stellplätze haben einen eigenen Stromanschluss. Meistens brauchen Sie ein längeres Kabel – mindestens 10 Meter.

Bei Bedarf können Sie lange Kabel und Adapter gegen Gebühr bei uns ausleihen.

Geräte laden

Wenn Sie keinen Strom brauchen, aber doch gerne ein Gerät laden wollen gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Sie setzen sich ins Café und trinken einen Latte (oder das herrliche frische Biobier aus Potsdam), während Ihr Gerät lädt.
  • Sie hängen das Gerät an eine Steckdose im Sanitär; das Laden ist umsonst und es gibt niemanden außer Sie selbst, der auf das Gerät aufpasst.
  • Sie hinterlassen es im Büro und wir passen darauf auf. Für diesen Service wird ein kleiner Beitrag erhoben.

Offenes WLAN Ellbogensee Naturcamping

In der Nähe des Rezeptionsgebäudes, unter anderem auf unserer Terrasse und im Café, gibt es tagsüber das offene WLAN Ellbogensee Naturcamping mit begrenzter Kapazität. Gedacht ist es, um Informationen und Nachrichten ein- und abzuholen. Zum Filme-Streamen und online-Zocken reicht es eher nicht. Nachts wird es ausgeschaltet.